Sandra Studer, Moderatorin

Sandra Studer ist Mutter von vier Kindern und Botschafterin des Gönnervereins kispex. Die beliebte Fernsehmoderatorin ist bekannt aus diversen TV-Sendungen wie «Takito», «Traumziel», «Country Roads» und ihren Auftritten als Sängerin mit bekannten Künstlern wie DJ Bobo. Sie moderierte im SRF die grossen Live-Übertragungen vom Opernhaus Zürich («Die Zauberflöte» und «La Traviata» aus dem Zürcher Haupt­bahnhof), «La Bohème» im Hochhaus mit dem Stadttheater Bern und in Basel «Aida am Rhein». Von 2002 bis 2012 moderierte
sie auch die «Swiss Award»-Gala des SRF. Sandra Studer wurde als Tochter eines Schweizers und einer Spanierin in Zürich geboren. Nach einer Ballett- und Klavierausbildung machte sie als 17-jährige erste Erfahrungen als Sängerin. Nach Abschluss der Matura studierte sie Germanistik, Musik­wissenschaft und Staatskunde an der Universität Zürich.
 
 
EIN EINDRÜCKLICHES ZEICHEN IHRER SOLIDARITÄT:
WERDEN SIE MITGLIED IM GÖNNERVEREIN KISPEX.